Let's get loud

Pforzheimer MusikerInnen gegen Rechts

Mit Gästen aus der ganzen Region

Mi. 13.02.2019 19:30 Uhr

Malersaal

Die Welt ist aus den Fugen – in immer mehr Ländern werden Rechtspopulisten in führende Ämter gewählt. Rassistische und menschenverachtende Äußerungen werden salonfähig und Menschenrechte werden angezweifelt. Es ist kaum zu ertragen, wie rasant das geschieht.
In Pforzheim stehen im nächsten Frühjahr Europawahlen und Kommunalwahlen an.
Pforzheim wird in den Medien immer als Stadt mit den meisten rechtspopulistischen Wählern in Westdeutschland dargestellt. Lasst uns gemeinsam laut werden.

Pforzheim kann auch anders - wir freuen uns auf Euch und natürlich auf ein grandioses Konzert.

Wer macht mit?
Bisher haben zugesagt: Peter Freudenthaler, Harry Klenk, Sebastian Studnitzky, Dieter Huthmacher,
No Bacon, Luis Vicario, Subtext, Jonas Graviil, LU Thome, Laura Rieger, MonoXside, Roland Bliesener, Pancakes, Quiet Lane und Jay Alexander

Außerdem unterstützen das Projekt
Paul Hoffer, Stefan Kling, Winfried Reinhard und Thomas Ochs

Veranstaltet von
Kulturhaus Osterfeld und Initiative gegen Rechts in Pforzheim

Moderation
Stefanie Wally

Eintritt frei – Spenden erbeten
Der Erlös geht an LEUCHTLINIE - Beratung für Betroffene von rechter Gewalt in Baden-Württemberg

Mit Unterstützung von
IG Metall Pforzheim

Die Veranstaltung ist Teil des Rahmenprogramms zum Gedenken an den 23. Februar 1945
„Pforzheim schaut sich um!“