Denkfiguren in Bildern – Ausstellung

NACHDENKEN ÜBER FOTOGRAFIE
Silke Helmerdig und Manfred Schmalriede

Galerie im Foyer | Eintritt frei

Die Wiederholung bildhafter Gesten in fotografischen Bildern führt häufig zu ähnlichen Figurationen, die eine Typisierung der singulären Fotografien ermöglichen. Die Folge ähnlicher Bilder lässt Gemeinsames und auch Unterschiedliches erkennen, erzeugt Standards und lenkt die Aufmerksamkeit auf Abweichungen. Wenn es eine Bildsprache gibt, dann entsteht sie durch den Gebrauch.

Eröffnung
Mi.21.10.2020, 20.00 Uhr

Begrüßung
Alexander Weber

Einführung
Prof. Silke Helmerdig und
Prof. Manfred Schmalriede

Dauer
Mi.21.10. – Mi.16.12.2020

Öffnungszeiten
An Veranstaltungstagen: 19 – 21 Uhr
und nach Vereinbarung, Tel. 07231/ 31 82 14
Geschlossen: So., Mo., an Feiertagen