Osterfeld for future

NEUE VORTRAGSREIHE FÜR ZUKUNFTSFRAGEN

> Interdisziplinäre Diskursreihe
> Wissenschaftlich fundiert
> Renommierte Referenten
Osterfeld for future
Osterfeld for future im Kulturhaus Osterfeld Pforzheim
DR. FRIEDRICH GLAUNER
Zukunftsfähig wirtschaften in der digitalen Gesellschaft

Mi.22.04.2020 20.30 Uhr (Malersaal)
WIRD VERSCHOBEN – Termin wird bekannt gegeben

In der Diskussion zu den Chancen und Risiken der Digitalisierung bleibt ein Aspekt oft unterbelichtet: Welcher Rationalität folgt das Digitalisierungs-Versprechen? Steht es im ökonomischen Dienst des Schneller, Höher, Weiter? Besteht die Gefahr, dass KI und die digitalen Geschäftsmodelle lediglich ein optimiertes Instrument der Beschleunigung von Prozessen sind, die schon heute für uns zur Gefahr werden? Der Vortrag thematisiert die Grundzüge dieses ressourcenschöpfenden Wirtschaftens und macht deutlich, wie digitale Geschäftsmodelle zu solch einer umfassenden Ressourcenschöpfung beitragen können. Dr. Friedrich Glauner lehrt und forscht am Weltethos-Institut der Universität Tübingen.

Osterfeld for future im Kulturhaus Osterfeld Pforzheim
DR. BETTINA-JOHANNA KRINGS
Vortrag „Mein Kollege der Roboter“
Die fortlaufende Automatisierung der Arbeitswelt

Di.19.05.2020 20.00 Uhr (Großer Saal)

Unsere gegenwärtige Gesellschaft befindet sich in einem vielschichtigen Wandel. Diese Veränderungsprozesse führen zwangsläufig zu relevanten Fragen der Humanität und der Sozialverträglichkeit von Arbeitsstrukturen, die sich an der Mensch-Maschine-Schnittstelle abspielen. Ebenso muss die zunehmende Debatte über ethisch ausgerichtete Rahmenbedingungen von Arbeit in hochindustrialisierten Gesellschaften in den Blick genommen werden. Dr. Bettina-Johanna Krings ist seit 1995 am Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und leitet dort den Forschungsbereich „Wissensgesellschaft und Wissenspolitik“ sowie „Mensch und Technik“.

Osterfeld for future im Kulturhaus Osterfeld Pforzheim
EIKE REHDER
Vortrag „Automatisches Fahren“
Wie funktionieren Fahrerassistenzsysteme?

Mo.22.06.2020 20.30 Uhr (Malersaal)

Damit ein automatisches Fahrzeug sicher im Straßenverkehr navigieren kann, muss es mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet werden. Diese ermöglicht dem Fahrzeug, seine Umgebung wahrzunehmen, das Verkehrsgeschehen zu analysieren und Entscheidungen zu treffen. Ein wesentlicher Baustein für diese neue Intelligenz sind künstliche neuronale Netze (KNNs). Dieser Vortrag soll eine Einführung in Maschinelles
Lernen, künstliche Neuronale Netze und Deep Learning geben – mit Anwendungen aus der Wahrnehmung, Situationsinterpretation und Entscheidungsfindung des automatischen Fahrens.
Eike Rehder beschäftigt sich bei der Daimler AG mit Neuronalen Netzen in der Bildverarbeitung.

Archiv

Osterfeld for future im Kulturhaus Osterfeld Pforzheim
PROF. DR. ANDREAS BOES
Arbeit in der digitalen Gesellschaft Vortrag

Di.03.03.2020 20.00 Uhr (Großer Saal)