Virtueller kip Weihnachtsmarkt

Das Kulturhaus Osterfeld und die kip-Kunstinitiative Pforzheim laden Sie und Ihre Freunde zum 40. Weihnachtskunstmarkt ein, den wir Ihnen das erste Mal in virtueller Form präsentieren, da der urspünglich am 12. Und 13.12.2020 im Innenhof und Foyer des Kulturhauses Osterfeld geplante Kunstmarkt nicht stattfinden kann.

Viele Kunsthandwerkermärkte mussten sich den Corona-Verordnungen beugen. Auch „Das Gelbe vom Ei 2020 – kip im Oster(n)feld“ und der kip Herbstkunstmarkt wurden verlegt, bzw. abgesagt. Ein hartes Jahr für die professionellen Aussteller/innen, die zur Teilnahme aus ganz Deutschland und dem Elsass angereist wären.
Der 40. kip Weihnachtskunstmarkt kann nun coronabedingt statt im Hof des Kulturhauses direkt bequem über Ihren PC stattfinden.

Wie immer erwartet Sie eine spannende Ausstellung, gezeigt werden Unikate oder Bestandteile sehr kleiner Serien.
Viel Spaß beim Durchgang durch unseren virtuellen Weihnachtskunstmarkt, in der Hoffnung, Sie ein bisschen in Weihnachtsstimmung gebracht zu haben.

Schöne Festtage.

Es stellen aus:
Otto Armin · Drechsler  |  Ulrike Baur · Schmuck  |  Etla Breyer-König · Schmuck der sitzt  |  Stefan Broszeit · Schatullen und Kleinmöbel  |  Lourdes Cespedes-Ludwick · Strickaccessoires  |  Hildegard Dill-Franke · Keramik, Raku  |  Ursula Dohrmann · Keramik  |  Jörg Hansert · Leder  |  Susanne Jarsch · Faltbücher  |  Kathrin Krückemeier · Schmuck  |  Ute Middel · Malerei + Textiles  |  Heike Müller · Walkloden, Textiles Design  |  Gabriele Münster · Malerei + Graphik  |  Christine Näser-Handwerk · Glasschmuck  |  Eliza Piazzese · Mode + Textildesign |  Antje Ruf · Porzellanmalerei  |  Gabriele Schenke · Textil  |  Konrad Schlipf · Bildhauer  |  Evelyn Schmidt · Malerei  |  Stefan Stroheker · Leder  |  Michaela Wiecek · Schmuck  |  Ulrike Wiesner · Buchbinden

Kontakt zur kip
kip-Kunstmarkt
c/o Ute Middel
Schwindstraße 6
75305 Neuenbürg
Tel. +49 (0)7082 / 84 17
info@kip-kunstmarkt.de
www.kip-kunstmarkt.de

Veranstalter
Kulturhaus Osterfeld

Kooperation mit
Kunstinitiative Pforzheim