Kerstin Heller – Ausstellung

Galerie im Comedia

Eintritt frei

Das Werk der letzten Jahre von Kerstin Heller lässt sich beschreiben durch die Sensibilität der eingravierten Zeichnung in die pastose Materie der Farbe und durch die Spannung des sich ergebenen Diskurses zwischen Malerei und Zeichnung. Die Zeichnung fordert auf zum Wesentlichen zu gelangen. Reduzierte Formkürzel haben ihren Ursprung in der Betrachtung des Floralen. Das Bild ist für Kerstin Heller nichts Ausgedachtes, erste Untermalungen und lineare Akzente, dem das gründliche Schichten, Abtragen, Übermalen einzelner Partien auf der Leinwand folgen. Es entstehen dichte Energiefelder, die Geheimnisse bergen.

Eröffnung
So. 20.09.2020, 17.00 Uhr
Grußwort Alexander Weber
Einführung Gabriele Schenke

Dauer
So. 20.09. – So. 17.01.2021

Öffnungszeiten
Dienstag – Freitag
11.00 – 14.30 Uhr, 17.00 – 22.00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag
10.00 – 14.30 Uhr, 17.00 – 22.00 Uhr
Montag geschlossen