Zum Programm Dez. 2019 – März 2020

Hochverehrtes Publikum, liebe Leute,

„Ein Jahr ist schnell vorüber“, diese Binsenweisheit im Refrain eines populären Songs der Gruppe „Münchener Freiheit“ gilt auch für das auslaufende Jahr 2019, in dem das Kulturhaus Osterfeld sein 25-jähriges Jubiläum feiern durfte. In dieser Phase hat mein Kollege Andreas Mürle als geschäftsführender Vorstand für eine Interimszeit die operative Arbeit im Hauptamt des Hauses konsequent und umsichtig, team- und ergebnisorientiert geleitet. Nunmehr kann wohl- überlegt und ohne Zeitdruck eine Regelung für die Leitung des Hauses in Angriff genommen werden, die für eine längere Zeit haltbar ist. Das Programmheft, das Sie jetzt in Händen halten, informiert Sie über die Aktivitäten unserer Einrichtung in den Monaten Dezember 2019 bis März 2020, die ich Ihnen wärmstens empfehle. Es lässt aber auch mit einer Bildergalerie auf den Seiten 10 und 11 noch einmal die Jubiläumsveranstaltungen Ende September 2019 aufleben: die Vernissage der Fotoausstellung „#Osterfeld25+“ im Foyer, die „Jubiläumsshow“ an zwei Abenden, der Empfang der Ehrengäste und die After-Show-Party am Freitagabend und den „Tag der Offenen Tür“ am Sonntag mit seinem vielfältigen Programm im Hof und in allen Räumen des Hauses.
Die Festschrift unter dem Titel „Streiflichter“, die in 25 Kapiteln die Geschichte des Hauses ausbreitet, listet auch sein Programm auf und führt die Anzahl der Belegungen sowie der Besucher und Nutzer an. Sie zeichnet die Entwicklung der Personalstellen und des Haushaltsvolumens nach und beleuchtet in 25 thematischen Artikeln die unterschiedlichen Aspekte der Einrichtung. 25 Personen, die in diversen Beziehungen zum Osterfeld stehen, kommen in Kurzkommentaren zu Wort. Dieses Buch ist nach wie vor in unserem Haus im Kartenbüro und an der Tageskasse sowie im örtlichen Buchhandel erhältlich.
Das Kulturhaus lebt, und wir vom Vorstand werden nicht nachlassen im Bestreben, es in eine gute Zukunft zu führen: Mit 25 Jahren sind wir recht gut in Schuss, mit 25 … ist noch lang nicht Schluss!

Ihr
Reinhard Kölmel
Vorsitzender des Kulturhaus Osterfeld e.V.

reinhard_koelmel